Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Pfosten am Nordzaun steht

Das Wetter spielt nicht mit, aber die Mitarbeiter der Fa. ter Fehr und Helge Saalberg vom Bauhof der Samtgemeinde Esens halten tapfer durch und lassen sich auch von den Regenschauern nicht aufhalten. Sie haben gestern alle Pfosten des neuen Sportplatzzauns an der Nordseite aufgestellt. Mit einem „Manitou“ wurden die Pfosten angehoben und dann unten auf die Bodenhülsen aufgesetzt. Dort werden sie einjustiert und dann festgeschraubt. Nach den großen Regenfällen der letzten Tage wird der Platz durch das Befahren mit dem schweren Fahrzeug natürlich erneut in Mitleidenschaft gezogen. Aber der Streifen an der Nordseite soll nach der Endmontage ohnehin mit Rollrasen ganz neu gestaltet werden und im Seitenstreifen muss die Drainage erneuert werden und danach wird auch dieser Teil saniert. (mehr)

Die Pfosten am Nordzaun stehen
Die Pfosten am Nordzaun stehen
hoch geht`s
hoch geht`s
Spuren voller Wasser sieht man auf der Ostseite des Platzes
Spuren voller Wasser sieht man auf der Ostseite des Platzes

 

 

4 Kommentare

  1. […] Noch vor zwei Wochen sah es so aus als ob es mit dem Zaunbau am Sportplatz nun zügig weitergehen würde. Die Pfosten waren so weit aufgestellt und ausgerichtet und die Mitarbeiter der ausführenden Fa. ter Fehr aus Leer haben die ersten Matten auch schon mal probeweise montiert. Und trotz trockenem Wetter kam es wieder zu einer Bauunterbrechung, die Arbeiten ruhen seitdem. Die Verantwortlichen des SV Werdum verzweifeln so langsam, hatte man doch noch die vage Hoffnung, dass die Bauarbeiten am Zaun und die nachfolgenden Instandsetzungsarbeiten des ramponierten Platzes noch im November abgeschlossen sein würden und das Spielfeld dann möglicherweise im Frühjahr 2022 wieder bespielbar sein würde. Aber davon wird wohl nichts. Das Projekt, das im August 2019 abgeschlossen sein sollte, bleibt weiter ein großes ärgerliches Trauerspiel. (mehr) […]

  2. slotpg slotpg 22. Dezember 2022

    slotpg

    Pfosten am Nordzaun steht – Werdumer Blatt

Kommentare sind nicht möglich, allerdings sind trackbacks und Pingbacks möglich.