"Ferkelei" im Haustierpark                                                                  13.09.2019


"Fienchens Bande" fühlt sich wohl

Die kleinen Ferkel von "Fienchen" sind zwar erst knapp eine Woche alt, aber schon die großen Stars im Haustierpark.  Vor ihrer großen Box, in die sie Montag umgezogen sind, stehen immer Besucher und bestaunen die Kleinen. Eine Wärmelampe sorgt dafür dass die neun kleinen Schweine, ein Ferkel hat die ersten Tage leider nicht geschafft, immer schön warm liegen. Die Mama passt aber gut für ihren Nachwuchs auf, auch die Tierpfleger werden immer mit Argwohn begrüßt und erst nach einer kräftigen Futtergabe beruhigt sich die Sau.


"Fienchen" mit ihren 10 kleinen Ferkeln

Große Überraschung am Sonntag Morgen. Das Göttinger Minischwein "Fienchen" hatte über Nacht 10 kleine Ferkel geboren, die sich schon alle an Mamas "Milchbar" gemütlich machten. FÖJ`lerin Nele Sindern, die Dienst hatte, kümmerte sich gleich um die Bescherung und regelte alles Notwendige. Die kleine Box war danach bis zum Abend immer von staunenden Besuchern umlagert. Papa "Arnold" hat es damit auch allen Skepikern bewiesen, er ist noch voll fit.