Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Werdum-App erfolgreich gestartet

„Der Start ist gelungen“ freut  sich Werdums Bürgermeister René Weiler-Rodenbäck. „Nach nur einem Tag haben sich bereits über 120 Teilnehmer registriert.“ stellt auch HVV-Vorsitzender Johann Pieper fest. Das Interesse an dem digitalen Kommunikationsmittel scheint in Werdum groß zu sein. Die in Norddeutschland erstmals eingerichtete Dorf-App hat sicher nicht die Funktionstiefe wie die weltweit bekannten und genutzten Apps aber für den „Dorf-Schnack“ und als schnelle Verteilebene für wichtige und unwichtige Nachrichten ist sie ideal. „Etliche sind auch auch schon den bisher eingerichteten Gruppen beigetreten“ bemerkt Marketing-Leiterin Kathrin Rewerts. „Wir haben nach einigen Nachfragen auch eine neue Gruppe „Vermieter“ gebildet um hier künftig auch wichtige Informationen rund um die Vermietung u.a. auch für interessierte Zweitwohnungsbesitzer unter die Leute zu bringen“ so Rewerts. Auch die Vereine haben Gruppen gegründet und nutzen die App auch um schon mal Veranstaltungen anzukündigen. Nach der Berichterstattung am Montag hier im „Blatt“ haben natürlich auch viele die Funktion „Nachbarn Freunde einladen“ auch über „WhatsApp“ genutzt und die App schnell im Dorf bekannt gemacht.  „Das ist natürlich auch gewollt“ so Johann Pieper denn „schließlich wird die App mit jedem Nutzer besser“  (mehr)

2 Kommentare

  1. […] Seit gut einer Woche ist die neue Werdum-App jetzt aktiv und die Resonanz ist überaus positiv. Mittlerweile haben sich über 200 Personen registriert und nehmen auch teilweise schon rege teil. Aktuell sind 14 Gruppen gebildet worden und auch die ersten Artikel haben auf dem „Marktplatz“ den Besitzer gewechselt. Erste Erfahrungen wurden mit den Entwicklern des Marburger Start-ups „Blue Village InnovaBons UG“ ausgetauscht. Ein kleiner Fragebogen wurde schon abgearbeitet und und es gilt jetzt die App mit Leben zu erfüllen. Als erste Innovation wird demnächst das bisher bekannte Icon für die App durch das Gemeindewappen ersetzt. Wir werden nach der Umstellung noch mal darüber informieren. Also weiter viel Spaß mit der App und wer schon registriert ist, sollte die Funktionen auch nutzen und auch weitere in Frage kommenden Personen z.B. über seine WhatsApp Kontakte einladen mitzumachen. (mehr) […]

  2. […] Seit fast einem Jahr begleitet die Werdum-App viele Werdumer und auch Werdum-Freunde im täglichen Leben. Regelmäßig erscheinen hier aktuelle Nachrichten aus dem Dorf und auch innerhalb verschiedener Gruppen, die so nach und nach eingerichtet wurden, wird kommuniziert. Auf dem „Marktplatz“ sind auch schon einige Geschäfte gemacht worden. Die „Macher“ der App versuchen diese ständig den Anforderungen der Nutzer anzupassen und haben jetzt eine neue Kategorie eingeführt. „Leben in Werdum heißt diese und beinhaltet mehr oder weniger statische Angaben wie Öffnungszeiten und Abfallkalender aber auch einen Schadensmelder mit dem die App-Nutzer auch der Gemeinde direkt Schäden im Dorf melden können. Eine Übersicht der Werdumer Vereine ist  in dieser Kategorie ebenso zu finden wie wichtige Ansprechpartner, die Angaben zum Werdumer Gewerbe und sie enthält auch eine Übersicht über Ärzte und Apotheken. Den Nutzern wurde diese Ergänzung bereits in den letzten Tagen mit einem Update angezeigt. Einfach auf der Startseite oben rechts auf die drei Striche tippen und die Kategorie „öffnen“. Dort kann dann jeder der möchte seine Daten eintragen und somit mithelfen die App aktuell zu gestalten und ihren Nutzen zu steigern. Die Tourist-Information wird in den nächsten Tagen schon mal einige Informationen einpflegen aber auch hier sind viele Beteiligte gefordert. (mehr) […]

Kommentare sind nicht möglich, allerdings sind trackbacks und Pingbacks möglich.