Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Werdumer Blatt

An der Ortseinfahrt tut sich was

Die Ortseinfahrt Werdum aus Richtung Wallum verändert sich. Auf der linken Seite entsteht derzeit das neue Feuerwehrgerätehaus und dahinter wird in wenigen Jahren eine neue Wohnsiedllung gebaut sein. Aber jetzt tut sich auch was auf der rechten Seite. Vor dem … weiterlesen

Werdum erblüht schon im Februar

Das Wetter ist nicht jeden Tag schön, aber wenn die Sonne so wie gestern mal einige Stunden scheint, dann merkt man, das der Frühling näher kommt. Mittlerweile blühen auch fast überall im Dorf Schneeglöckchen und Osterblumen, auch Krokusse schmücken so … weiterlesen

Kulturverein hat viel vor

Der neue Vorstand des Kulturvereins hat sich in den ersten Wochen viel vorgenommen. Darüber hat man sich auch gleich in der ersten Vorstandssitzung im neuen „Burgzimmer“ verständigt. So ist das Projekt „Werdum um 1960“ bereits gestartet (mehr) und trifft auf … weiterlesen

Ein ganz Aktiver ist 80

Besondere Kennzeichen: immer einen Regenschirm auf dem Gepäckträger und immer einen Kamm dabei. Die Rede ist von Heiko Habben. Der ehemalige Bankleiter konnte am 16. Februar seinen 80. Geburtstag feiern; sein Vorgarten in der Raiffeisenstraße ist entsprechend geschmückt. Die Nachbarn, … weiterlesen

Kirchenvorstand wird neu gewählt

Die Mitglieder der Kirchengemeinde Werdum und Neuharlingersiel haben in den letzten Tagen eine Wahlbenachrichtigung erhalten. Am 10. März haben alle Kirchenmitglieder ab 14 Jahren die Möglichkeit einen neuen Kirchenvorstand zu wählen. Die Amtszeit des bisherigen Vorstandes endet nach 6 Jahren. … weiterlesen

Es bleibt mild

Mitte Februar und vom Winter weiter keine Spur. Es ist auch in den nächsten Tagen nicht mit einem Kälteeinbruch zu rechnen, im Gegenteil bis zum Wochenende werden die Temperaturen wohl deutlich über 10 Grad ansteigen. Eigentlich ein Startsignal für Hobbygärtner, … weiterlesen

Ein neuer „Eddy“ auf dem Teich

Seit dem Wochenende schwimmt ein großer, weißer Vogel auf dem Ententeich. Der Höckerschwan wurde in Wilhelmshaven verletzt aufgefunden und von der Familie Ullmann liebevoll wieder aufgepeppelt. „Eddy“, wie der Schwan genannt wird, hatte eine Stichverletzung und musste operiert werden. Durch … weiterlesen

Beim HVV wird geboßelt

Sportlich wird`s zugehen in den nächsten Wochen beim Heimat- und Verkehrsverein. Die Mannschaft des Haustierparks um ihren Leiter Johann Pieper haben gestern ganz mutig das Team der Tourist-Information zum Boßelwettkampf heraus gefordert. Wie es die ostfriesische Tradition vorzieht wurde ordnungsgemäß … weiterlesen