Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bauarbeiten gehen Innen weiter

Der Umbau des bisherigen Raiffeisengebäudes schreitet weiter voran, auch wenn äußerlich kaum Veränderungen zu sehen sind. Der Anbau ist weitestgehend fertig, die Mauer- und Dachdeckerarbeiten sind  abgeschlossen, auch die Fenster und Türen sind montiert. Diese Woche waren noch mal die Heizungsbauer am Werk und  haben die Fußbodenheizung verlegt bevor die Estrichkolonne den Fußboden eingebracht hat. Binnen 3 Stunden war das Werk vollbracht. Der Fliesenleger und der Maler stehen jetzt schon parat und fangen in der nächsten Woche an. Zum Schluss folgt dann noch die Installation der Sanitäreinrichtung. Auch die Außenarbeiten sind schon vergeben und sollen ab nächste Woche starten. In der Bank ist jetzt auch schon der neue Geldautomat an seinem endgültigen Standort; jetzt geht es mit Hochdruck an den Innenausbau der neuen Bankstelle. (mehr)

Der Geldautomat und der Kontoauszugsdrucker stehen jetzt an ihrem neuen Standort im Windfang rechts.
Der Geldautomat und der Kontoauszugsdrucker stehen jetzt an ihrem neuen Standort im Windfang rechts.

 

Ein Kommentar

  1. […] Endspurt beim Umbau des Raiffeisengebäudes?  Von außen sieht man derzeit ja keine großen Veränderungen mehr, aber im Innern tut sich was. Der Sanitäranbau ist zumindest auf der Zielgeraden. Die Fa. Fliesen-Fischer aus Esens hat die ersten Wandfliesen an der Wand und wird in absehbarer Zeit die Arbeiten auch abschließen. Dann folgt noch die Installation der Sanitäreinrichtung und dann ist der Bau noch im Juni fertig. Auch die Gestaltung der künftigen Räume der Raiffeisenbank kommt gut voran. Die Wände stehen, die Elektro- und Heizungsarbeiten sind abgeschlossen und auch der Maler hat schon die ersten Wandarbeiten genauso erledigt wie die Fußbodennivellierung am künftigen Aufenthaltsraum für die Dorfgemeinschaft. Dort fehlt jetzt nur noch die Verlegung des neuen Venylbelags. Wenn alles gut läuft und auch die Trennelemente rechtzeitig geliefert werden kann auch die Raiffeisenbank bis Ende Juni ihre neuen Räumlichkeiten beziehen. In einem letzten Großen Schritt wird dann der Innenbereich im Zentrum für den Umzug der Tourist-Information und der Dachboden wie geplant als Galerie hergerichtet. (mehr)   […]

Kommentare sind nicht möglich, allerdings sind trackbacks und Pingbacks möglich.