Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Leistungsspange für Ines Goldenstein

Ines Goldenstein hat die höchste Auszeichnung der deutschen Jugendfeuerwehr erhalten, die ein Jugendfeuerwehrmitglied erwerben kann.  Die Löschgruppe, bestehend aus neun Jugendlichen der Jugendfeuerwehren Esens, Stedesdorf und Ines aus Werdum übten wochenlang mit ihren Betreuern. Sie mussten ihre Leistungen beim 1500m Staffellauf, dem Kugelstoßen, der Schnelligkeitsübung ( Verlegen von 8 C- Schläuchen ohne Windungen auf Zeit., einer Löschübung nach Feuerwehrdienstvorschrift und zu guter Letzt noch Fragen beantworten aus Feuerwehr, Politik und Allgemeinwissen. Alle Aufgaben wurden perfekt gelöst, auch das besonders gute Auftreten und die Disziplin, die die Jugendlichen zeigten, kam auch sehr gut an bei dem Wertungsteam.  „Wir sind unheimlich stolz auf die Truppe und auf Ines, unserem ersten Jugendfeuerwehrmitglied, welches diese hohe Auszeichnung erhalten hat. Mich hat es als Kreisjugendfeuerwehrwartin auch sehr stolz gemacht, Ines die Leistungsspange anzuheften“ befindet dann auch Bettina Bender, die Ines als Betreuerin der Feuerwehr Werdum unterstützte.

Antreten zur Übung
Antreten zur Übung
die erfolgreiche Truppe nach der Prüfung
die erfolgreiche Truppe nach der Prüfung

 

Zur Leistungsspange eine kurze Erklärung:
Die Leistungsspange soll Prüfstein und Auszeichnung für junge Menschen sein, die sich schon frühzeitig als Einzelne in eine Gemeinschaft und ihre Ordnung einfügen, in ihre Verantwortung und Pflichten übernehmen und sich zur praktischen Hilfstätigkeit am Mitmenschen vorbereiten. Die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr erfordert eine fünffache Leistung innerhalb der Gemeinschaft der taktischen Gliederung der Löschgruppe. Diese Leistungsbewertung erstreckt sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes und geschlossenes Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer, auf Körperstärke und Körpergewandtheit und auf ausreichendes feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können. In allen Sparten wird eine erfolgversprechende Gemeinschaftsleistung der Gruppe gefordert, bei der der Stärkere dem Schwächeren hilft.Die Leistungsspange wird aus Altsilber geprägtem Eichenlaub, dem Sinnbild des Erfolges, gebildet und zeigt auf einem Mittelfeld das Abzeichen der Deutschen Jugendfeuerwehr. Ein rotes Flammensymbol und blaue Wellenlinien kennzeichnen den Einsatz der Feuerwehr bei Feuer- und Wassergefahr, eine Weltkugel mit der Tag- und Nachthälfte ihren Einsatz zu jeder Jahres- und Tageszeit. 2.3 Die Leistungsspange wird allen Angehörigen einer Gruppe, die sich der Leistungsbewertung gestellt und die Bedingungen erfüllt haben, vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes verliehen und im Mitgliedsausweis der Deutschen Jugendfeuerwehr vom Abnahmeberechtigten der Deutschen Jugendfeuerwehr bestätigt.

 

Kommentare sind deaktiviert.