Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Haustierpark-Katze „Bella“ verstorben

Die Mitarbeiter im Haustierpark, allen voran Fred Klugmann, sind in diesen Tagen sehr traurig. „Bella“ , die Haustierpark-Katze war seit einiger Zeit kränklich und nach einem Tierarztbesuch am Dienstag musste sie leider eingeschläfert werden. Der ganze Unterkiefer war von einem Geschwür befallen. Die treue Katze, „Bella“ lebte seit 14 Jahren im Haustierpark, hätte nur noch wenige Tage unter großen Qualen leben können. Dieses Leiden wurde ihr dann erspart. Sie wird vielen Besuchern des Parks sicher fehlen aber zu einem Tierpark gehört auch immer eine Hauskatze. Daher werden schon in Kürze zwei kleine Kätzchen die Nachfolge von „Bella“ antreten und in den Haustierpark einziehen.

Maja Becklönne entfernt notgedrungen das Patenschild für "Bella"
Maja Becklönne entfernt notgedrungen das Patenschild für „Bella

 

2 Kommentare

  1. […] Gleich nach dem die bisherige Hauskatze „Bella“ eingeschläfert werden musste, (mehr) ging man auf die Suche nach Nachfolgern. Denn in einem Tierpark gehört in jedem Fall auch eine […]

  2. 카지노사이트 카지노사이트 23. Oktober 2022

    카지노사이트

    Haustierpark-Katze „Bella“ verstorben – Werdumer Blatt

Kommentare sind nicht möglich, allerdings sind trackbacks und Pingbacks möglich.