Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Sonne im Januar und „Leni“ geht auf Tour

In den trüben Januartagen scheint aber auch immer öfter die Sonne. Die Temperaturen sind wenig winterlich, der Aufenthalt an der frischen Luft ist sehr angenehm und auch die ersten Hobbygärtner scharren schon mit den Hufen. Aber wer weiß was noch kommt. Im Haustierpark wird die junge Bentheimersau „Leni“ weiter „sozialisiert“. Die Mitarbeiterinnen kümmern sich sehr um das junge Tier, das natürlich die besondere Zuwendung auch genießt. Bisher kannte sie ja nur den Präsentationsstand. Gestern hat sie ihren ersten Spaziergang durch den Park gemacht und sich überall vorgestellt. Besonders intensiv war der Kontakt mit den Poitoueseln, die mit großer Neugier die neue Mitbewohnerin begrüßten.

Der abgeschmückte Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz bei strahlend blauem Himmel
Der abgeschmückte Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz bei strahlend blauem Himmel
Ein erster Spaziergang durch den Park. "Leni" mit Stefanie Runge und Kristin Bienert
Ein erster Spaziergang durch den Park. „Leni“ mit Stefanie Runge und Kristin Bienert
"Celina" schafft es fast bis auf Körperkontakt
„Celina“ schafft es fast bis auf Körperkontakt

 

Kommentare sind deaktiviert.