Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Tiere unterwegs im Dorf

Die trüben Tage im Dezember locken nur wenige Besucher in den Haustierpark. Corona tut sein Übriges dazu. Nach den Trubel bi Ende Oktober kommt jetzt hin und wieder auch bei den Tieren Langeweile auf, besonders bei denen, die im Präsentationsstand untergebracht sind. Für Abwechselung sorgen da die Mitarbeiterinnen. Die Tiere werden liebevoll betreut und haben auch häufig „Auslauf“ auf dem Gang. Besonders viel Spaß haben sie aber, wenn sie einen Spaziergang an der Leine durch den Park oder auch durch  den Ort machen dürfen. Dann spielen sogar die Böcke, „Norbert“ oder „Jan“ und  „Siegbert“ pflegeleicht mit.
Spaziergänge machen auch die beiden Skudden-Zwillinge, die bei Familie Sandmann leben. Fiona und Tamino laufen auch mit ihnen  häufiger ihre Runden.

Nantke de Groot, Jolin Haller, Kea Fischer machen sich mit Kristin Bienert und den Thüringer Waldziegen zu einem Spaziergang auf
Nantke de Groot, Jolin Haller, Kea Fischer machen sich mit Kristin Bienert und den Thüringer Waldziegen zu einem Spaziergang auf
Die Vorwerkhühner um Hahn "Heino" müssen im Gehege bleiben - Vogelgrippe
Die Vorwerkhühner um Hahn „Heino“ müssen im Gehege bleiben – Vogelgrippe

Kommentare sind deaktiviert.